Mehr Lebensqualität: Neugestaltung einer mobilen Patientenversorgung

Sichern und verwalten Sie alle Ihre Mobilgeräte und IoT-Endpunkte.

Speak to an Expert

Für 80% der Führungskräfte im Gesundheitswesen hat die Bereitstellung von Echtzeitdiensten für ihre Mitarbeiter mit Patientenkontakt oberste geschäftliche Priorität.1

Es ist an der Zeit, den Gesundheitsdienstleistern neue Möglichkeiten zu bieten.

Kritische Technologien für die Intensivpflege

Health care video

Die Gesundheitsbranche setzt zunehmend auf Mobil- und IoT-Geräte, um die Patientenversorgung zu revolutionieren und bessere Behandlungsergebnisse zu erzielen. Dank der erweiterten Funktionalität der Mobilgeräte und der Fortschritte in Bezug auf die technische Infrastruktur der Gesundheitseinrichtungen können Mediziner Geräte zur sicheren Erhebung von Patientendaten, zur Aktualisierung von Krankenakten sowie zur Unterstützung wichtiger Forschungsarbeiten einsetzen, um tiefere Einblicke in die erhobenen Daten zu gewinnen.


Vernetzte Mobiltechnologie ist auch in Bezug auf eine hochwertige häusliche Patientenversorgung wichtig. Die Patienten erwarten von ihren Gesundheitsdienstleistern schnelle und zuverlässige Leistungen und die Pflegekräfte möchten eine gleichbleibend hohe Qualität der Versorgung gewährleisten.


In Zeiten extremer Belastung des Gesundheitssektors, insbesondere bei Versorgungsengpässen in den Krankenhäusern, hat es oberste Priorität, Patienten auch zu Hause das erforderliche Versorgungsniveau bieten zu können.


Wenn die Lebensqualität oder sogar das Leben selbst auf dem Spiel steht, bedeutet Mobiltechnologie mehr als nur Geräte in den Händen der Gesundheitsdienstleister. Neue Mobiltechnologie wie Smartphones, Tablets und Wearable-Geräte hält Einzug, um die Behandlung zu beschleunigen und bessere Patientenerfahrungen zu ermöglichen. Durch den Wegfall veralteter, manueller und papiergestützter Prozesse können sich die Pflegekräfte auf ihre Patienten konzentrieren, besser interagieren und mehr Patienten betreuen.


Mithilfe von Mobilgeräten und Apps können die Gesundheitsdienstleister Patientendaten digital eintragen, eine Triage vornehmen und Medikamente verteilen. Außerdem ist eine bessere Echtzeitkommunikation zwischen Gesundheitsdienstleistern und Patienten möglich. Doch mehr Mobilgeräte und Apps sind auch mit einer aufwendigeren Verwaltung verbunden. Dies umfasst u. a. folgende Bereiche: Sicherheit, Remote-Support, Verteilung von Anwendungen und Inhalten, Datenschutz und Analysen mobiler Geräte. In Kombination mit einer integrierten, geschäftskritischen Mobilitätsstrategie können Mobilgeräte Ihrer Einrichtung betriebliche Effizienzen ermöglichen, die Produktivität der Gesundheitsdienstleister erhöhen, die Zufriedenheit der Patienten verbessern und – was am wichtigsten ist – dafür sorgen, dass Ihre Einrichtungen in Krisenzeiten stets geschützt und vernetzt sind.

Die Vorteile einer Verwaltung Ihrer Mobilstrategie über die SOTI ONE Platform

  • Sicherheit

    Sie können Ihre verwalteten Geräte jederzeit und überall sperren, um die Sicherheit und Compliance zu gewährleisten und sensible Daten zu schützen.
  • Integration

    Die SOTI ONE Platform schützt und verwaltet alle Mobil- und IoT-Geräte, Betriebssysteme und Nutzungsmöglichkeiten (BYOD, COBO, COPE).
  • Personalisierung

    Gemeinsam mit Ihnen entwickelt und implementiert SOTI eine End-to-End-Managementlösung für all Ihre wichtigen Mobilitätsanforderungen.
  • Bereitstellung

    Nutzen Sie die umfangreichen Registrierungsfunktionen von SOTI MobiControl zur schnellen Bereitstellung von Geräten, Inhalten und Anwendungen.
  • Nachverfolgung von Ressourcen

    Mitarbeiter und Geräte sind unterwegs. Die Einsicht in den Standort und den Status dieser Assistenten hilft, die Abläufe zu verbessern.

Ressourcen

Entdecken Sie, wie Ihre Gesundheitseinrichtung mithilfe der SOTI ONE Platform effizienter arbeiten, schneller reagieren und eine gleichbleibend hohe Versorgung bieten kann.

Sprechen Sie mit einem Experten für geschäftskritische Mobilität

Mit der SOTI ONE Platform können führende Gesundheitseinrichtungen weltweit Kosten, Aufwand und Ausfallzeiten reduzieren.